Mut zur Stimme

Ein kreativer Versuch zum Stimmausdruck in Form einer künstlerischen Meditation! Einfach reinhören und entspannen!

Hören, entspannen und Kreativität finden

Die Malimagination habe ich als neue Form einer Meditation entwickelt, die zeigt, dass Kunst mehr als nur den visuellen Sinn anspricht: 
Bilder können nicht nur gesehen, sondern auch gehört und wenn sie richtig wirken, auch gespürt werden. Das sind innere Bilder, die nur wir selbst zu Gesicht bekommen - ein wunderbares Geheimnis, das jeder in sich trägt.

Die Sinne des Menschen anzusprechen ist für mich etwas tief Emotionales und etwas, was uns alle miteinander verbinden kann. In verschiedenen Kunstprojekten, in denen ich in einer Gemeinschaft mit wunderbaren Frauen, mich selbst ausprobiert habe, habe ich das nicht nur immer wieder selber erfahren und spüren dürfen, sondern dort ist auch die Idee der Malimagination entstanden. 

Bilder in der Phantasie malen und sein persönliches Malatelier kreieren, dass nur einem selbst gehört - welch tolle Erfahrung und welch fruchtbarer Ort! 

Meditation zur Stärkung des Bewusstseins


Da ich selbst regelmäßig meditiere, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass Meditation uns ins Bewusstsein für uns und unsere eigenen Bedürfnisse bringt und diese gezielt stärken kann. Aus der Ruhe entsteht nicht selten eine neue Form von Kreativität und möglicherweise auch ein Lösungsansatz in schwierigen Lebenslagen. Das gilt für den beruflichen wie für den privaten Kontext. 

Gerne möchte ich diese wundervolle Erfahrung an alle weitergeben, die auch gerne meditieren oder es ab sofort regelmäßig tun wollen!


Einfach mal anklicken 

und reinhören!